St. Josefshaus

Informatikkaufmann(frau)

Profil – Informatikkaufleute können in allen Wirtschaftsbereichen beschäftigt werden, die mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik ausgestattet sind. Informatikkaufleute analysieren Geschäftsprozesse und prüfen dabei, ob es Einsatzmöglichkeiten von IT-Andwendungslösungen gibt. Sie sind Mittler zwischen Anbieter und Anwender. Mit ihren Kenntnissen über betriebswirtschaftliche Prozesse und Informationsverarbeitungssysteme beraten sie Kunden bei der Realisierung branchentypischer IT-Lösungen. Sie schulen und betreuen Kunden und Mitarbeiter.

Ausbildung – In der dreijährigen Ausbildung sammeln Sie berufsorientierte Kenntnisse und erweitern Ihre Fertigkeiten in den verschiedenen kaufmännischen und EDV-technischen Bereichen.

Vergütung – Ihre Vergütung in der Ausbildung richtet sich nach den kirchlichen Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR). Sie erhalten im 1. Ausbildungsjahr 918,26 Euro, im 2. Ausbildungsjahr 968,20 Euro und im 3. Ausbildungsjahr 1014,02 Euro. Im November eines jeden Jahres wird Ihnen eine Weihnachtszuwendung gezahlt.

Perspektive – Nach Ihrer Ausbildung haben Sie sehr gute Chancen auf eine langfristig gesicherte und abwechslungsreiche Berufsperspektive im St. Josefshaus.

>>Standorte des St. Josefshauses

Voraussetzung – Haben Sie die Realschule erfolgreich absolviert und Lust, Ihre Ideen bei uns zu verwirklichen? Denken und handeln Sie wirtschaftlich und haben dabei das Wohl der Menschen im Blick?

Dann bewerben Sie sich jetzt. Wir freuen uns auf Sie!

Great Place to Work